Wenn du in komoot Wegpunkte hinzufügst, werden sie mit automatisch generierten, einheitlichen Namen versehen. Es wäre toll, wenn du die Wegpunkte umbenennen und diese Namen während der Navigation speichern könntest, damit du unterwegs den Überblick behältst und die Wegpunkte unterscheiden kannst. 

Status

Die meisten Wegpunkte auf komoot sind einfach in der Reihenfolge nummeriert, in der sie eingegeben worden sind. Manchmal, wenn du auf deinem Handy planst, können wir den Straßennamen während der Planung anzeigen, aber auch dieser Name wird mit einem generischen Namen überschrieben, sobald die Tour gespeichert ist. Wegpunkte dienen ausschließlich als Punkte, an denen entlang die Tour auf komoot geplant wird, sie werden also nur zur Bestimmung der Route verwendet. Wir haben sie noch nicht als Möglichkeit entwickelt, um Informationen während der Tour bereitzustellen. 

Pläne

Wir haben derzeit keine Pläne, die Funktionsweise von Wegpunkten auf komoot grundlegend zu ändern. Wir versuchen aber immer, so viele Informationen wie möglich über den Routenplaner zur Verfügung zu stellen, daher ist es möglich, dass wir uns entscheiden, in Zukunft daran zu arbeiten. 

Alternative

Die beste Möglichkeit, zumindest einige Informationen in der geplanten Tour zu speichern, ist das Einfügen von Highlights und Points of Interest (POIs) in die Tour. Wenn du ein Highlight oder einen POI als Wegpunkt in deine Tour einfügst, bleibt der Name erhalten, auch wenn du die Tour gespeichert hast. Weitere Informationen zur Planung mit POIs findest du hier: Planung von Touren mit POIs (Points of Interest)

Beiträge in diesem Abschnitt