Du kannst die Sprachnavigation für jede komoot Tour nutzen, die in einer Region beginnt, die du in deinem Account freigeschaltet hast. Da die komoot Sprachnavigation GPS nutzt, um dich zu orten, brauchst du keine Internetverbindung, um Abbiegehinweise zu erhalten. Du erhältst Benachrichtigungen, sobald du die Tour verlassen hast, und kannst die Funktion zur automatischen Neuplanung aktivieren (Internet erforderlich). Du entscheidest, ob du den Anweisungen auf dem Bildschirm oder nur den Sprachanweisungen folgen willst, was den Akku schont.

Hinweis: Bevor du eine Tour startest, solltest du sie wie unten beschrieben für die Offline-Nutzung herunterladen. Dadurch werden die notwendigen Kartendaten auf deinem Handy gespeichert und du kannst offline navigieren.  

Tipp: Die Region, in der dein Startpunkt liegt, muss freigeschaltet sein, um die Navigationsfunktion zu aktivieren.

Navigation starten

Um die Navigation einer geplanten Tour zu starten, öffne die App und folge diesen Schritten:

  1. Klick auf dein Profil ()
  2. Tippe auf Geplant
  3. Öffne die gewünschte Tour
  4. Schiebe den Schalter Offline verfügbar nach rechts
  5. Tippe auf Navigation

Anweisungen bis zum Startpunkt

Wenn du dich nicht genau am Startpunkt deiner Tour befindest – aber in der Nähe – und eine Internetverbindung hast, navigiert dich komoot direkt in der App dorthin.

Wenn der Startpunkt weiter weg ist, benutze die Option Anfahrt (im Reiter Tourverlauf > Anfahrt). Du wirst dann zu der Karten-App weitergeleitet, die du auf deinem Handy installiert hast, und erhältst darüber die Navigation zum Startpunkt. Wenn du am Startpunkt A angekommen bist, starte die Navigation in komoot wie oben beschrieben.

Navigationsfunktionen

Sobald du die Navigation startest, zeigt die blaue Tourlinie die geplante Route. Eine rote Linie zeigt den tatsächlich zurückgelegten Weg. Deine Position wird durch den roten Kreis markiert und die Pfeilspitze zeigt in die Richtung deiner Bewegung.

Im oberen Bildschirmbereich siehst du die Navigationsanweisung, welche durch Antippen vergrößert/ verkleinert werden können. Durch Tippen auf den Pfeil zurück () oder vorwärts () werden die kommenden und vorherigen Navigationsanweisungen angezeigt. Auch die Karte bewegt sich entsprechend dieser Anweisungen. 

Darunter findest du deine aktuelle sowie die durchschnittliche Geschwindigkeit. Wenn du nach links wischst, werden Zeit und Entfernung zum nächsten Wegpunkt, zurückgelegte und verbleibende Kilometer, Zeit in Bewegung und verbleibende Zeit, das Höhenprofil und die aktuelle Steigung sowie der Aufstieg und die aktuelle Höhe angezeigt. Premium-Nutzer finden hier zusätzlich die Wettervorhersage. 

Tipp: Tippe auf die Navigationsanweisungen oder die Tourdaten, um sie zu vergrößern/ verkleinern. 

DE_Android-Navigate.jpg

Ausrichtung wechseln

Wenn du auf das Symbol für die Kartenausrichtung () antippst, wird die Karte nach deiner Sichtlinie oder Kompassrichtung ausgerichtet, um deine Position zu bestimmen. Mehr über diese Funktion erfährst du hier.

Route verbergen/anzeigen

Tippe das Augen-Symbol () an und halte es gedrückt, um die blaue Tourlinie auszublenden. 

Ein Highlight erstellen oder ein Routing-Problem melden 

Wenn du das Daumen hoch und Daumen runter Symbol () antippst, erhältst du die beiden Optionen ein Highlight zu erstellen oder ein Routenproblem zu melden

Navigationsanweisungen: Sprachausgabe, Benachrichtigungen oder Stumm

DE_Android-Navigate-menu.jpgTippe auf das Lautsprechersymbol (), um das Menü für die Navigationsanweisungen zu öffnen. Von hier aus hast du die Möglichkeit, die Sprachnavigation zu verwalten. Wähle entweder Benachrichtigung () oder Stummschaltung (), wenn du die Sprachnavigation nicht mehr verwenden möchtest.

Hinweis: Um die Lautstärke der Sprachnavigation zu regulieren, verwende die Lautstärketasten an deinem Telefon.

Automatische Umplanung

Wenn du von der geplanten Tour abweichst, kann komoot die Tour für dich umplanen, wenn eine gute Alternative für die gewählte Sportart verfügbar ist. Um dies zu aktivieren wähle, über das Lautsprechersymbol (), die Funktion Automatisch umplanen.

Hinweis: Komoot kann die Tour nur mit einer stabilen Internetverbindung neu planen.

Zurück zum Startpunkt planen

Pausieren: Anhand des GPS-Signals weiß komoot, wann du eine Pause machst. Wenn du für ein paar Sekunden anhältst, wird die Aufnahme automatisch angehalten. Sie wird fortgesetzt, wenn komoot erkennt, dass du wieder in Bewegung bist. Du kannst die Tour auch manuell unterbrechen, indem du STOP tippst und gedrückt hältst. Um die Navigation manuell fortzusetzen, tippe auf das Wiedergabesymbol (). 

Navigation beenden: Wenn du mit der Tour fertig bist, musst du sie speichern. Dafür tippst und hältst du STOP gedrückt und wählst Beenden und Speichern.

Hinweis: Wenn du die Aufzeichnung fortsetzen möchtest, nachdem du den Endpunkt der geplanten Tour erreicht hast, kannst du einfach weiterfahren/laufen. Nach dem Speichern findest du somit die Aufzeichnung der tatsächlich gemachten Route in deinem Profil.

Für Premium Nutzer

Komoot Premium Sportspezifische Karten: Verwende das Ebenensymbol (), um zwischen verschiedenen sportspezifischen Karten zu wechseln, z. B. der Wanderkarte, der Radfahrkarte oder der Mountainbikekarte.

Live Tracking: Aktiviere Live Tracking () damit andere deine Position, während du unterwegs bist, sehen können. Hier kannst du mehr dazu lesen.

Wetter: Wenn du in den Tourdaten (die unter den Navigationsanweisungen angezeigt werden) nach rechts wischst, wird das Wetter angezeigt. Wenn du darauf tippst, wird die Vorhersage für deine Tour angezeigt. 

Du hast die Möglichkeit, die Sportart zu ändern, Freunde, mit denen du die Tour erlebt hast, zu markieren, Fotos hinzuzufügen, zu empfehlen oder Highlights zu erstellen. Sobald du deine Tour gespeichert hast, bekommst du eine Übersicht des Tourenprofils. Du kannst es später immer wieder über dein Profil () > Gemacht sowie von der Website über deinen Benutzernamen > Gemacht aufrufen und bearbeiten. 

Tipp: Du möchtest die Navigation auf einem externen Gerät durchführen? Schau dir unsere Artikel über Geräte & Verbindungen an.  

Beiträge in diesem Abschnitt