Der einfachste Weg, deine eigene Tour zu planen, ist über die Vollbildversion des Routenplaners auf unserer Website. Alle in der Webversion geplanten Touren werden mit deinem Profil () in der komoot App synchronisiert. Wenn du die App zur Planung verwenden möchten, schau dir diesen Artikel für Android oder iOS an. Komoot schlägt anhand der verfügbaren Informationen die für deine Sportart am besten geeignete Tour vor, die du durch Hinzufügen von Wegpunkten anpassen kannst. Die blaue Linie zeigt die geplante Tour an.

Du möchtest eine Tour entlang eines bekannten Wander-/ Fahrradweges planen, aber die Route nicht selbst planen? Importiere einfach eine GPS-Datei und passe sie nach deinen Wünschen an. Den Routenplaner findest du hier: https://www.komoot.com/plan/.

Wähle eine Sportart

Klicke im Planungsmenü auf der linken Seite auf Sportart, um die Sportart auszuwählen, für die du die Tour planen möchtest. Du kannst die folgenden Sportarten auswählen: Wandern, Fahrrad, Mountainbiking, Rennrad, Laufen, Gravelbike, Enduro-Mountainbiking und Bergtour.

Hinweis: Die von dir gewählte Sportart wirkt sich auf die Beschaffenheit der Wege aus, die wir für die Planung auswählen (z.B. mehr asphaltierte Straßen, wenn du Rennrad wählst). Sie bestimmt auch, welche Highlights (die roten Markierungen auf der Karte) angezeigt werden. Mehr über die komoot Sportarten erfährst du hier.

Tipp: Für alle Radsportarten kannst du die Tourdauer und die Einschätzung des Schwierigkeitsgrades für E-Bikes optimieren, indem du das E-Bike  Kästchen anklickst.

Fitnesslevel anpassen

Wenn du auf Fitness () klickst, kannst du eine von fünf Fitnessstufen auswählen. So werden die geschätzte Zeit und die Durchschnittsgeschwindigkeit angepasst ohne die Routenführung zu verändern.

Routentyp auswählen

Wähle aus, ob du Nur Hinweg () oder Hin- & Rückweg () planen möchtest.

Nur Hinweg () von A nach B zu planen ist sinnvoll, wenn du z.B. eine Tour mit mehreren Etappen planst oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu deinem Ausgangspunkt zurückkehren möchtest.

Wenn du Hin- & Rückweg () wählst, wird über die schnellste Route für die gewählte Sportart auch wieder zurück zu deinem Ausgangspunkt geplant. Wenn du nicht denselben Weg zurück nehmen möchtest, kannst du den Routenverlauf über Wegpunkte anpassen. Hier findest du Tipps, wie du Hin- und Rückweg planen kannst.

 

Eine Tour planen

Du kannst jederzeit auf unsere Tipps und Tricks sowie die komoot Legende zugreifen, indem du auf das Fragezeichen-Symbol () unten rechts klickst. Du erfährst mehr darüber, wie du steile Anstiege vermeidest, wie du deine Route abseits des Wegenetzes planst oder welche Tastenkombinationen nützlich sind, wenn du auf das Fragezeichen-Symbol () klickst.

Einen Start- und Endpunkt festlegen

Du musst die Tour am Startpunkt A beginnen, damit die Navigation funktioniert, also wähle den Startpunkt entsprechend aus. 

Wähle Start- und Endpunkt auf der Karte

Klicke auf eine beliebige Stelle der Karte und wähle Hier starten. Der komoot Routenplaner speichert diesen Punkt automatisch als deinen Startpunkt. Klicke dann auf einen anderen Punkt auf der Karte, um dein Ziel festzulegen und bestätige indem du Als Ziel klickst. Wenn du erneut einen Punkt auf der Karte auswählst, bekommst du die Option Zur Tour hinzufügen, wodurch ein Wegpunkt erstellt wird, oder (nur bei Routentyp "Nur Hinweg) als neues Ziel festzulegen.

01-start-end-map-de.gif

Nach Start und Endpunkt suchen

Suche nach einem Ort oder einer Adresse, um sie als Start- oder Endpunkt hinzuzufügen. Wenn du auf das dunkelgrüne Suchfeld Start-/Endpunkt auf der linken Seite klickst und eine Eingabe tätigst, wird dieser Ort im nächsten Schritt automatisch ausgewählt.

Tipp: Wenn du deine Tour von einem Point of Interest, z. B. einem Bahnhof, oder einem gemerkten Ort beginnen oder beenden möchtest, klicke in der grauen Suchleiste auf Such einen Ort oder eine Adresse. Hier findest du weitere Informationen über die Planung mit Points of Interest.

Wegpunkte verwalten 

Du kannst Wegpunkte verwenden, um die Tour individuell anzupassen. Wähle deine eigenen Wegpunkte, füge Highlights hinzu oder wähle einen beliebigen Point of Interest (z.B. Parkplätze, Übernachtungsmöglichkeiten, Bahnhöhe und Bushaltestellen, Strände und Schwimmbäder, Parks usw.). 

1. Wegpunkte auf der Karte hinzufügen

Klicke mit der linken Maustaste irgendwo auf die Karte, um einen weiteren Wegpunkt hinzuzufügen. Wenn du auf Zur Tour hinzufügen klickst, fügt der komoot Routenplaner den neuen Wegpunkt automatisch hinzu und sortiert ihn an der bestmöglichen Stelle auf deiner Tour ein.

DE_Web-Plan-select-on-map_waypoint.gif

2. Wegpunkte manuell hinzufügen

Klicke auf das Pluszeichen (), um einen neuen Wegpunkt hinzuzufügen. Dadurch wird ein neuer Wegpunkt direkt vor dem Endpunkt deiner Tour eingefügt und du kannst das Eingabefeld nutzen, um eine Adresse einzugeben.

Wenn du auf Such einen Ort oder eine Adresse klickst, kannst du auch Gemerkte Orte (), Highlights () oder Points of Interests auf der Karte anzeigen. So kannst du nach einem Ort suchen und die Option Zur Tour hinzufügen wählen, um den Ort oder die Adresse automatisch als neuen Wegpunkt hinzuzufügen.

02-add-manually-de.gif

3. Wegpunkte anordnen

Im Planungsmenü kannst du Wegpunkte jederzeit neu anordnen, indem du sie mit einem Klick auf die drei Linien () nach oben oder unten ziehst. Möglicherweise musst du alle Wegpunkte anzeigen lassen, bevor du ihre Reihenfolge ändern kannst.

04-sort-de.gif4. Wegpunkte löschen

Bewege den Mauszeiger über den Wegpunkt im Planungsmenü. Verwende das Papierkorb-Symbol (), um den Wegpunkt zu löschen. Alternativ kannst du den Wegpunkt auch auf der Karte markieren und Entfernen wählen.

Tour mit Drag & Drop anpassen

Du kannst die Tourlinie an eine beliebige Stelle ziehen, um deine Tour anzupassen und einen neuen Wegpunkt einzufügen. Zudem kannst du auch bestehende Wegpunkte per Drag & Drop verschieben.

03-drag-tourline-de.gif

Hinweis: Wenn die von dir gewünschte Route nicht akzeptiert wird, kann es sein, dass sie nicht für die von dir gewählte Sportart geeignet ist, nicht in der von dir gewählten Richtung befahren werden kann oder an Privatgrundstücken vorbeiführt. 

Richtung einer Tour umkehren

Ändere die Richtung der gesamten Tour, indem du auf das Pfeilsymbol () klickst.

DE_Web-Plan-reverse-direction.gif

Achtung: Wenn du eine Tour in eine Richtung geplant hast und dich dann am Anfang der Tour entscheidest, doch in die andere Richtung zu laufen/fahren, wird dich die Navigation auffordern umzudrehen. Wenn du nicht weißt, in welche Richtung du gehen willst, speichere die Tour in beide Richtungen ab.

Eine andere Karte auswählen

Mit dem Ebenensymbol () auf der rechten Seite kannst du andere Kartenebenen anzeigen lassen, z. B. die OpenCycleMap oder die Satellitenkarte.

Komoot Premium Premium-Nutzer können sportspezifische Karten aktivieren, indem sie auf das Ebenensymbol () klicken.

Änderungen rückgängig machen

Wenn du versehentlich einen Wegpunkt entfernt hast oder deine letzten Änderungen rückgängig machen willst, klicke auf die Schaltfläche Rückgängig () oder () in der oberen Leiste.

Tour speichern

Bist du mit der Planung fertig? Speichere deine Tour, indem du auf die Schaltfläche Speichern in der oberen rechten Ecke klickst. Dadurch wird die Tour in deinem Profil unter Geplante Touren gespeichert.

 

Tourdetails anzeigen

Der Routenplaner liefert dir während der Planung detaillierte Informationen über deine Tour. Auf der linken Seite findest du grundlegende Informationen wie Dauer, Länge und Höhe, den Schwierigkeitsgrad sowie die Wegtypen und Wegbeschaffenheit. Wenn du mit dem Mauszeiger über die Leiste der Wegtypen und Wegbeschaffenheit fährst, siehst du die entsprechende Stelle auf der Karte. Mehr über die Eigenschaften der Touren erfährst du hier. Zusätzlich bereitet dich komoot mit hilfreichen Routenwarnungen auf unwegsame Straßen, Privatgelände oder einen besonders steilen Abschnitt eines Weges vor. Erfahre hier mehr über die Warnungen.

Dauer: Du kannst die Dauer deiner Tour einstellen, indem du die Fitnesslevel-Leiste von Untrainiert bis Profi (5 Stufen) veränderst.

Schwierigkeitsgrad: blau = leicht, rot = mittel, schwarz = schwer. Erfahre mehr über die komoot Schwierigkeitsgrade & Tour-Charakteristiken.

Komoot Premium Premium-Nutzer bekommen eine Wettervorhersage angezeigt. Klicke auf Vorhersage anzeigen und stelle die Startzeit deiner Tour ein, um Informationen über Temperatur, Niederschlag, Wind und Sonne zu erhalten.

Wie geht's weiter?

Sobald du die Tour gespeichert hast, siehst du die folgenden Optionen:

  • Freunde einladen: Du möchtest die Tour mit Freunden machen? Hier erfährst du, wie du Freunde einladen kannst.
  • Drucken der Tour
  • Für GPS-Gerät herunterladen
  • Navigiere die Tour in der App: Deine Tour wird automatisch mit deinen geplanten Touren in der komoot App synchronisiert. Du findest sie hier: Profil () > Geplant.
  • Aktiviere Offline verfügbar, um auch ohne Internet auf Kurs zu bleiben.

Achtung: Wenn du deine geplante Tour nicht auf deinem Handy sehen kannst, stelle sicher, dass du mit derselben E-Mail-Adresse auf der Website und der App eingeloggt bist.

Beiträge in diesem Abschnitt