Die Live-Tracking-Funktion, welche nur für komoot-Premium-Nutzer verfügbar ist, ermöglicht deinen aktuellen Standort während einer Tour zu teilen. Sobald das Live-Tracking () aktiviert ist, erhalten deine Sicherheitskontakte automatisch einen Link, mit dem sie deinen Standort verfolgen können. Des Weiteren kann ein Live-Tracking-Link generiert und beliebig geteilt werden. 

Hinweis: Voraussetzung zum Teilen des Standortes ist eine aktive Internetverbindung.

Tipp: Hier findest du weitere Informationen wie du Sicherheitskontakte bearbeiten kannst.

Live-Tracking aktivieren und deaktivieren

  1. Klicke in der App auf dein Profil ()
  2. Einstellungen ()
  3. Live-Tracking
  4. Aktiviere das Live-Tracking durch Betätigen des Schiebereglers

Durch die Aktivierung des Live-Trackings erhalten deine Sicherheitskontakte automatisch den Link zu der entsprechenden Tour. Des Weiteren kannst du den Live-Tracking-Link über die Schaltfläche teilen. Sobald das Live-Tracking aktiviert ist, wird das Live-Tracking Symbol () blau angezeigt.

Tipp: Alternativ kann das Live-Tracking bei einer laufenden Aufzeichnung oder Navigation durch anklicken des Live-Tracking-Symbols () aktiviert und deaktiviert werden.

Welche Informationen werden geteilt?

Jeder, der über den Live-Tracking-Link verfügt, kann neben deiner aktuellen Position auf der Karte den Tour-Status, die voraussichtliche Ankunftszeit, die Zeit, die du schon unterwegs bist, die km-Angaben der geplanten Strecke sowie den Batteriestatus deines Telefons sehen. Zudem zeigt komoot die GPS-Daten der aktuellen Position, wann dieser das letzte Mal aktualisiert wurde und das Höhenprofil der Tour. 

Wie lange ist das Live-Tracking aktiv?

Der Link zu deiner aktuellen Position ist für die gesamte Dauer der Tour aktiv. Sobald die Tour beendet wird, wird auch das Live-Tracking automatisch deaktiviert. Der Live-Tracking-Link verfällt nach 28 Tagen. Bis dahin kann jeder mit Zugriff auf den Link, deine letzte Position bzw. wo die Tour beendet wurde, sehen. Nach Verfall des Live-Tracking-Links werden alle Daten in Verbindung mit dieser Live-Tracking-Session automatisch gelöscht. 

Live-Tracking in einer Privaten-Zone

Deine aktuelle Position ist auch innerhalb deiner Privaten-Zone sichtbar.

Auswirkungen auf den Akku

Der Akkuverbrauch ist abhängig vom Gerät immer unterschiedlich hoch. Live-Tracking erhöht den Akkuverbrauch um ca. 1,5 % pro Stunde (im Vergleich zur komoot Nutzung ohne Live-Tracking). Der größte Akkuverbraucher ist immer das Display. Weitere Tipps, wie du deinen Akku schonen kannst, findest du in diesem Artikel: Akku sparen

Beiträge in diesem Abschnitt