Du kannst andere Nutzer auf komoot blockieren. Einen Nutzer zu blockieren bedeutet, dass dieser nicht die Möglichkeit hat deine Touren zu sehen, zu kommentieren oder sie mit “gefällt mir” zu markieren. Dein Nutzername, dein Profilbild und die von dir erstellten Highlights sowie jegliche Tipps und Kommentare, werden immer für jeden sichtbar sein. Blockierte Nutzer haben nicht die Möglichkeit deine persönlichen Informationen, Statistiken, Nutzer die dir Folgen, Touren und Collections, Pinoeer-Punkte und so weiter zu sehen.

Blockieren funktioniert immer in beide Richtungen. Wenn du jemanden blockierst, dann wirst du auch keinen Zugang zu den Inhalten dieses Nutzers haben und auch keine Möglichkeit mit diesem Nutzer zu interagieren. 

Webseite

Um einen Nutzer auf der Webseite zu blockieren, öffne das Profil des Nutzers und klicke auf die drei Punkte unter dem Nutzernamen auf der linken Seite. Hier wirst du die zwei Optionen sehen dem Nutzer zu folgen oder ihn zu blockieren. Klicke auf “Nutzer blockieren” und dieser Nutzer wird blockiert.

App

Um einen Nutzer in der App zu blockieren, öffne das Profil des Nutzers, klicke oben rechts auf die drei Punkte und wähle “Nutzer blockieren”.

Blockierte Nutzer verwalten

Du kannst eine Übersicht aller von dir blockierten Nutzer sehen, wenn du auf der Website oben rechts auf die drei Punkte klickst und dann Einstellungen > Privatsphäre > alle blockierten Nutzer anzeigen wählst. In der App gehe auf dein Profil > Einstellungen (das Zahnrad) > Privatsphäre > Blockierte Nutzer. Dort kannst du auch wählen Nutzer nicht mehr zu blockieren.

Beiträge in diesem Abschnitt