Wenn dein Garmin-Gerät nicht die technischen Voraussetzungen hat, um die Garmin Connect App zu nutzen, kannst du deine Touren in Form einer GPX-Datei oder einer FIT-Datei manuell auf dein Garmin-Gerät übertragen. Das zu verwendende Dateiformat kann je nach Gerät variieren. 

Tipp: Über kostenlose Online-Tools kann eine GPX-Datei in eine FIT-Datei konvertiert werden.

Touren auf den Garmin übertragen

Du kannst eine Tour von komoot übertragen, indem du auf der komoot Webseite die Tour öffnest und dann auf den Knopf () Für GPS-Gerät herunterladen klickst. Dann wird die GPX-Datei heruntergeladen, die du anschließend auf deinen Garmin laden kannst. Dazu musst du deinen Garmin über ein Kabel an den Computer anschließen und im Ordnerverzeichnis in eine der folgenden Ordner hinzufügen. 

  • /Garmin/Strecken
  • /Garmin/Courses
  • /Garmin/NewFiles
  • /Garmin/GPX 
  • /Garmin/Tours

Hinweis: Der Name des Ordners kann je nach Garmin-Gerät und Firmware-Version unterschiedlich sein.

Touren von deinem Garmin löschen

Um heruntergeladene Touren von deinem Garmin zu löschen, verlasse die komoot App und suche nach dem „Courses“ oder „Activity“ Ordner auf deinem Garmin. Dort kannst du die Tour manuell löschen.

Alternativ kannst du deinen Garmin über ein Kabel mit deinem Computer verbinden und dann über Ordnerverzeichnis im entsprechenden Ordner die Tour löschen:

  • /Garmin/Courses
  • /Garmin/NewFiles
  • /Garmin/GPX 
  • /Garmin/Tours

Hinweis: Der Name des Ordners kann je nach Garmin-Gerät und Firmware-Version unterschiedlich sein.

War dieser Artikel hilfreich?
Hast du noch Fragen? Anfrage einreichen

Beiträge in diesem Abschnitt