Abgeschlossene Touren und Bilder werden automatisch hochgeladen, wenn eine Internetverbindung besteht. Um mobile Daten zu sparen, wäre es toll, wenn es die Möglichkeit gäbe, Inhalte nur dann zu komoot zu übertragen, wenn es eine WLAN-Verbindung gibt. 

Status

Wenn du mit der komoot App Fotos gemacht oder eine Tour gespeichert hast, eine Internetverbindung besteht und komoot Zugriff auf mobile Daten hat, werden diese Fotos und Touren sofort hochgeladen. Während die Übertragung von Touren nicht viel Daten verbraucht, benötigt das Hochladen von Fotos tendenziell mehr mobile Daten, da Fotos wesentlich größere Dateien sind. 

Pläne

Nachdem Touren auf dem Handy gespeichert wurden, werden sie sofort hochgeladen, damit wir sicherstellen können, dass sie sofort auf unseren Servern verfügbar sind. Wenn die Zeit zwischen dem Speichern der Touren auf deinem Handy und der Übertragung auf unsere Server verlängert wird, besteht die Gefahr, dass Touren verloren gehen, was wir zwingend vermeiden möchten. Aus diesem Grund planen wir derzeit nicht, diese Funktionsweise zu ändern. 

Alternative

Du hast mehrere Möglichkeiten, um den Datenverbrauch gering zu halten und den Tour-Upload von unterwegs zu umgehen. 

  • Du kannst Fotos mit deiner Systemkamera aufnehmen anstelle die komoot App zu nutzen. Dadurch wird vermieden, dass sie während deiner Aufzeichnung hochgeladen werden.
  • Nach der Tour, kannst du diese pausieren, warten, bis du eine WLAN-Verbindung hast, und die Tour erst dann beenden und speichern. Dadurch kannst du in Ruhe Fotos auswählen, die Tour umbenennen, Highlights bewerten und die restlichen Schritte durchführen. 

Tipp: Auf dieser Seite kannst du dich über die neuesten komoot Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten.

 

Beiträge in diesem Abschnitt