Das Kartenmaterial für die komoot Karte, welches im Routenplaner verwendet wird, erhält komoot von der Webseite OpenStreetMap. Wenn die Karte einen Fehler enthält, wie beispielsweise eine fehlende Straße, falsche Zugangsberechtigungen oder eine Straße, die nicht mit dem Fahrrad befahrbar ist, können unsere Nutzer diesen Fehler direkt auf OpenStreetMap korrigieren. 

Über OpenStreetMap

OpenStreetMap ist eine Landkarte, die von einer Ortskundigen auf der ganzen Welt erstellt wird und Daten zu Straßen, Wegen, Cafés, Bahnhöfen und vielem mehr enthält. OpenStreetMap liefert Kartendaten für tausende Webseiten, Apps und Geräte. Jeder kann mit seinem lokalem Wissen zu OpenStreetMap beitragen sodass alle davon profitieren können. 

Zu OpenStreetMap beitragen

Wenn du zu OpenStreetMap beitragen willst, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto einrichten. Dann öffne die Karte, wähle den Bereich der Karte aus, den du bearbeiten willst und klick dann auf „Bearbeiten” oben links. Damit öffnest du den ID-Editor für OpenStreetMap. Damit kannst du sehr einfach alle Inhalte bearbeiten. Der ID-Editor bieten auch einen Rundgang an, der dir die Grundlagen der Bearbeitung auf OpenStreetMap zeigt. 

Tipp: Wenn du im komoot Routenplaner bist, kannst du über die Tastenkombination CTRL- (Apple: CMD) und ALT-Taste den entsprechenden Kartenausschnitt in OpenStreetMap öffnen.

Wegbeschaffenheit, Zugangsregelungen und Schwierigkeitsgrade bearbeiten

Jeder Weg und jede Straße kann bestimmte Eigenschaften (Tags) auf OpenStreetMap haben. Eigenschaften sind zum, Beispiel die Wegbeschaffenheit (z.B. ‘surface=sand’), eine Mountainbike-Klassifizierung z.B. (‘mtb:scale=1’) oder Zugangsberechtigungen (z.B. für Fußgänger (‘foot=yes’) oder Radfahrer (‘bicycle=yes’)).

Um diese Informationen zu bearbeiten, öffnest du den ID-Editor, zoomst in die Karte und wählst den Weg oder die Straße aus, die du bearbeiten willst. Auf der linken Seite siehst du die Liste der bereits vorhandenen Eigenschaften. Wenn du auf das „i”-Symbol klickst, findest du hinter jedem Tag mehr Informationen dazu. Du kannst auch neue Tags hinzufügen. Sobald du fertig bist, kannst du ganz oben rechts auf der Karte „Speichern” klicken.

de-osm-edit-features.png

Bevor du mit dem Bearbeiten anfängst, solltest du dich mit dem Tagging-System von OpenStreetMap vertraut machen. Die Links zu einigen der wichtigsten Merkmale findest du hier im Anschluss. Hier kannst du mehr zu dem Tagging-System lesen.

Fehlende Wege hinzufügen

Um einen neuen Weg zu OpenStreetMap hinzuzufügen, öffnest du den ID-Editor und klickst in der Werkzeugleiste am oberen Rand der Karte auf „Linie”. Klick dann mit der linken Maustaste an den Ort, an dem deine Linie beginnen soll. Setze anschließend einen Punkt nach dem anderen. Wenn du mit deiner Linie fertig bist, klick noch einmal auf den letzten Punkt. Achte darauf, dass Anfang und Ende des Wegs mit anderen Wegen.

Um den richtigen Ort für den neuen Weg zu finden, kannst du dir Satellitenbilder anzeigen lassen oder einen aufgezeichneten GPS-Track verwenden. Dazu kannst du eine GPX-Datei in das Browserfenster des ID-Editors ziehen und als Schablone verwenden. Beachte, dass durch das Hochladen des GPS-Tracks noch kein neuer Weg erstellt wird. Der Track zeigt nur, wo  sich der Weg befindet.

Wege verbinden

Für die Routenplanung und Navigationsanweisungen ist es wichtig, dass Wege und Straßen richtig miteinander verbunden sind. Im ID-Editor werden Verbindungen zwischen Wegen als graue Punkte angezeigt. Endpunkte von Linien ohne Verbindungen werden als größere weiße Punkte angezeigt. Um eine Linie mit einem anderen Element zu verbinden, ziehst du einen der Punkte der Linie auf das andere Element, bis er darauf “einrastet” und grau dargestellt wird.

Points of Interest (POIs) hinzufügen

Um einen neuen Ort von Interesse/Point of Interest (POI)(z.B. Restaurants, Tankstellen, Hotels usw.) in OpenStreetMap hinzuzufügen klicke auf den „Punkt” Knopf in der Werkzeugleiste über der Karte. Klicke mit der Maus an die Stelle der Karte, wo du den Ort erstellen möchtest. Wähle dann aus der Liste links einen Objekttyp und füge Details, wie Name, Adresse, Öffnungszeiten und Kontaktinformationen hinzu. Wenn du fertig bist, klicke auf „Speichern” oben rechts.

de-osm-add-poi.png

Fehler oder fehlende Elemente melden

Wenn dir ein Fehler in der Karte auffällt, den du aber nicht selbst korrigieren möchtest, kannst du andere Mapper darum bitte die Korrektur zu erledigen. Gehe dazu auf die Seite und klicke auf das Sprechblasensymbol in der Werkzeugleiste auf der rechten Seite. Setze dann den Marker, der erscheint, an die richtige Stelle und beschreibe das Problem im Notizfeld links. Wenn du Schwierigkeiten hast ein Objekt zu finden, klicke auf den kleinen Pfeil mit dem Fragezeichen, um alle Tags an einem bestimmten Ort anzuzeigen.

Aktualisierung der Änderungen auf der komoot Karte

Auf OpenStreetMap erscheinen deine Änderungen direkt nach dem Speichern. Bevor du aber deine Änderungen auf der komoot Karte sehen kannst, müssen wir sie verarbeiten. Für gewöhnlich aktualisieren wir unsere Karten jede Woche. Allerdings können sich diese Aktualisierungen aus unterschiedlichen Gründen verzögern. Es sollte nicht länger als einen Monat dauern bis du Änderungen und neue Punkte auf unseren Karten sehen kannst.

Beiträge in diesem Abschnitt